Ausgezeichnete Helfer – 715 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für das Rote Kreuz

Veröffentlicht am 02.12.2017
ausgezeichnte Helfer: Elf Helferinnen und Helfer halten dem BRK seit 40 Jahren die Treue
Elf Rotkreuzler sind bereits seit 25 Jahren ehrenamtlich aktiv
Hierfür gab es die "Ehrenzeichen am Bande" in silber bwz. gold

Landrat Gerhard Wägemann konnte 22 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem BRK Kreisverband Südfranken das „Ehrenzeichen am Bande“ des  Freistaates Bayern aushändigen. Jeweils Elf Kameradinnen und Kameraden engagieren sich seit 40 Jahren sowie seit 25 Jahren im aktiven Dienst der Hilfsorganisation.

Neben den silbernen und goldenen Auszeichnungsspangen für 25 bzw. 40 Jahre hatte Landrat Gerhard Wägemann für alle Geehrten die goldene Ehrenamtskarte im Gepäck. Somit wurde das freiwillige Engagement aller im wahrsten Sinne vergoldet. „Die Arbeit der Rotkreuzler erfährt mit der Auszeichnung eine besondere Form der Anerkennung und Wertschätzung, da deren Einsatz mit Geld nicht aufzuwiegen ist.“, zeigte sich Wägemann dankbar.

BRK Kreisvorsitzender Wolf-Dieter Ueberrück sprach den Jubilaren ebenfalls seine Anerkennung für deren Einsatz im Roten Kreuz aus: „Sie helfen, wenn Hilfe erforderlich ist, ohne Ansehen von Person und Herkunft und leben die Rotkreuz-Idee, dafür gebührt Ihnen mein herzlicher Dank!“. Ueberrück unterstrich, dass sich Ehren- und Hauptamt ergänzen und sich gegenseitig bedingen. So sei eine Vielzahl an Aufgaben ohne den engagierten Einsatz ehrenamtlicher Helfer nicht darstellbar.

Ebenfalls überreicht  wurden an diesem Abend  die BRK Ehrennadeln in Silber und Gold. Die Verleihung der Urkunden übernahm dabei im Namen der Kreisbereitschaft Christian Uhl. Die passende Nadel gab es aus den Händen von Geschäftsführer Rainer Braun.

Alle vier ermutigten die ausgezeichneten Helfer, dem Roten Kreuz auch weiterhin die Treue zu halten und sich auch künftig in der BRK Familie zu engagieren.

Geehrt wurden mit dem staatlichen Ehrenzeichen und der BRK Ehrennadel in Silber für 25 Jahre:

Markus Baumann und Marc Bleicher (beide Treuchtlingen), Marc Edelhäuser (Westheim), Margit Fackler-Liedtke (Haundorf), Marion Fuchs (Unterwurmbach), Beate Grande (Ramsberg), Oliver Riedel (Weißenburg), Edeltraud Sillinger (Ettenstatt), Jens und Peter Troschke (Pappenheim) und Christine Wenderlein (Ellingen)

Das Ehrenzeichen in Gold  wurde verliehen an:
Helmut Demas (Röttenbach), Friedrich Ehmann (Haundorf), Roswitha Fläschner (Weißenburg), Gerhard und Richard Föttinger (Weißenburg), Gabriele und Gerhard Grimm (Weißenburg), Gerda Ranzenberger (Ellingen), Norbert Schneider (Weißenburg), Georg Schwarz (Pfofeld) und Hannelore Wiedmann (Gunzenhausen)

Artikelaktionen

Ihr Weg zu uns

BRK Südfranken

Rothenburger Str. 33

91781 Weißenburg

Tel.: 09141/8699-0

Fax: 09141/8699-26

 

BRK Südfranken

Westring 40

91154 Roth

Tel.: 09171/8400-0

Fax: 09171/8400-38

 

Wir sind für Sie da:

Mo - Do:  07:45 - 16:30 Uhr

Fr: 07:45 - 13:15 Uhr

 

Ihre Ansprechpartner

 

Wir sind zertifiziert

 

image_FB.jpg