als Blutspender

Ihre Blutspende ist unverzichtbar

 

Blutspende

 

 

Blut ist ein flüssiges Organ aus vielen lebenden Zellen und kleinsten Teilchen. Es transportiert u. a. Sauerstoff und Nährstoffe, dient der Abwehr von Krankheitserregern und reguliert die Körpertemperatur. Bis zum heutigen Tag kann nur der Körper selbst Blut in seinen vielfältigen Funktionen bilden. Trotz intensiver Forschung ist es nicht gelungen, funktionsfähige Blutzellen künstlich zu entwickeln. Blut ist durch nichts zu ersetzen - es bedeutet Leben.

 

Immer aufwendiger werdende Operationen sind nur mit vielen Blutkonserven durchzuführen. Auch bei vielen Krankheiten und schweren Verletzungen spielt der Einsatz von Blutpräparaten eine maßgebliche - in nicht wenigen Fällen sogar lebensrettende Rolle. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen Informationen rund ums Blut und Blutspenden zur Verfügung stellen. Bitte klicken Sie auf das Thema, zu dem Sie mehr wissen wollen.

 

Ihre Vollblutspende kann entscheidend sein!

 

Blut ist durch nichts zu ersetzen, denn es kann nur vom Körper selbst gebildet werden und ist nur begrenzt haltbar. Unfallopfer sind auf schnelle Hilfe durch Bluttransfusion angewiesen. Ebenso Patienten bei großen Operationen (z. B. Organtransplantationen) oder bei Leukämie.

 

Der Bedarf an Blutkonserven steigt. Versorgungsengpässe sind riskant und können nur durch aufwendige Eiltransporte und internationale Kooperation ausgeglichen werden.

Mehr Dauerspender bedeuten bessere Versorgung und mehr Sicherheit. Jeder kann irgendwann auf eine Blutkonserve angewiesen sein.

 

Blutspenden ist ungefährlich

 

Blutspenden kann fast jeder. Einzige Voraussetzung: Sie sollten gesund sein. Deswegen müssen Sie vor jeder Blutspende einen Bogen mit Fragen über Vorerkrankungen, eingenommene Medikamente, Impfungen etc. ausfüllen, nach dem ein Arzt dann über Ihre Eignung entscheidet. Ein Pluspunkt für Sie: Sie erhalten somit kostenlos einen kleinen Gesundheits-Check-Up.

 

500 ml Vollblut werden entnommen. Das sind ca. 8 - 10 % Ihres Blutvolumens. Ihr Körper gleicht den Verlust rasch aus. Schon nach 56 Tagen können Sie erneut Blut spenden. Die Abwehrkräfte werden dadurch nicht beeinträchtigt. Die Blutentnahme erfolgt unter Einhaltung strenger Sterilität. Die Entnahmesets bestehen aus Einmalmaterial, eine Infektion des Spenders ist somit weitgehend ausgeschlossen.

 

Wir garantieren ein höchstes Maß an Qualität

 

Der Blutspendedienst ist dem öffentlichen Wohl verpflichtet. Daher arbeiten wir nach den höchsten Standards. Jede Blutspende durchläuft im Labor einen aufwendigen, modernen Diagnoseprozeß und wird sorgfältig dokumentiert. Die Herstellung, Lagerung und der Transport der Blutkonserven erfolgt nach den strengen Richtlinien der Bundesärztekammer und des Arzneimittelgesetzes.

 

Nur eine Stunde Ihrer Zeit für eine gute Sache

 

Die Spende dauert nur wenige Minuten, aber für Ihre Registrierung und die ärztliche Untersuchung brauchen wir etwas Zeit. Wenn Sie sich gesund fühlen und zwischen 18 und 72 Jahre alt sind, sollten Sie nicht länger zögern.

Nach der Blutspende gibt es einen kostenlosen Imbiß.

Sie erhalten außerdem ein Präsent, bzw. eine Aufwandsentschädigung (Institutsspender).

Sie bekommen einen Blutspende- und Notfallausweis mit Ihrer Blutgruppe.

Sie werden bei auf Krankheiten hinweisenden Laborbefunden informiert.

 

Unsere aktuellen Blutspendetermine finden Sie hier

Artikelaktionen

Ihr Weg zu uns

BRK Südfranken

Rothenburger Str. 33

91781 Weißenburg

Tel.: 09141/8699-0

Fax: 09141/8699-26

 

BRK Südfranken

Westring 40

91154 Roth

Tel.: 09171/8400-0

Fax: 09171/8400-38

 

Wir sind für Sie da:

Mo - Do:  07:45 - 16:30 Uhr

Fr: 07:45 - 13:15 Uhr

 

Ihre Ansprechpartner

 

Wir sind zertifiziert

 

image_FB.jpg